Endlich ist es da! Das iPhone 6S von Apple Live mit technischen Daten

Lange haben die Apple Fans gewartet und nun endlich hat das Warten ein Ende! Danke an dieser Stelle an Finanzen.net für den Live Ticker.

Wir dürfen unter anderem festlich verkünden:

Das iPhone 6S und iPhone 6S Plus ist da und wurde veröffentlicht!

Während vor den Apple Stores wahrscheinlich jetzt schon Kilometer lange Schlangen sind (Achtung, ist nur Spaß), sind die Preise verdächtig gering. Vergleicht man nämlich das Galaxy S6 Edge mit dem iPhone 6S in der 128GB Version, fällt auf, dass das iPhone 6S um einiges günstiger ist. Dazu aber weiter unten mehr.

 

iPhone 6S

Seit Jahren bietet Apple tolle Smartphones. Ja, die Android User sehen das natürlich anders. Warum so viel zahlen für ein Smartphone mit schlechteren Daten? Apple hat mit allen iPhones, so auch mit dem iPhone 6S, immer gute Geräte auf den Markt gebracht. Während die Android Smartphones über den Hersteller Apple lachen, wird in Cupertino fleißig weiter entwickelt.

Vergleich zwischen Galaxy S6 Edge und iPhone 6S Plus

Doch das Lachen ist bald vorbei: in einem Vergleich gegen iPhone 6S vs. Galaxy S6 Edge, zeigt sich ganz deutlich, dass der Prozessor Apple A9 DEUTLICH schneller als der vom Galaxy S6 Edge ist. Wir sind gespannt, wie die Branche reagiert.

Die Smartphone Magazine sind jetzt schon recht hektisch. Vor allem, weil es eine neue Technologie gibt: Das neue iPhone 6S reagiert nämlich auf festen Druck beim Touchdisplay. Das nennt sich „3D Touch“.

Zitat von Smartphone-mania.de:

Für einen Handyvergleich haben wir euch die bislang bekannten Daten des iPhone 6S zusammengefasst und diese dem Galaxy S6 edge gegenübergestellt. Welches Smartphone nun das bessere ist, muss jeder selbst entscheiden.

 

Technische Daten vom iPhone 6S und 6S Plus

Guckt man sich die Daten an, überrascht dort eigentlich nichts. Samsung, HTC und weitere Fans werden sagen, dass die Daten ja lächerlich sind. Dennoch müssen auch die sich eines eingestehen: Die iPhones haben in de Vergangenheit immer gezeigt, dass sie auch ohne mega technischen Daten mithalten können.

  • Smartphone Name und Hersteller: Apple iPhone 6S
  • Prozessor: Apple A9
  • Arbeitsspeicher: 2GB
  • Grafikkarte: Standard, erhöhte Leistung wegen des Apple A9
  • Betriebssystem: iOS 9
  • Bildschirmauflösung:
  • Bildschirmdiagonale:
  • Preis für 128GB: 4,7 und 5,5 Zoll
  • Kamera: 12 Megapixel (4k also HD Kamera)

Nicht schlecht, oder? Logischerweise hat, so wie das Vorgängermodell auch, das 6S Plus eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll.

Ich freue mich sehr, dass es Apple auf diesen Markt gibt, auch wenn ich kein Apple Fan bin.

Einen Nachteil gibt es dennoch: Die Kamera beim neuen Smartphone von Apple steht hinten immer noch genauso ab, wie beim Vorgängermodell iPhone 6. Tja, da haben Android Anhänger wie ich ja doch noch was zu meckern 😉

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s